Voriger
Nächster

Sie haben einen Problemhund oder möchten Problemen vorbeugen?

Haltercoaching statt „Sitz, Platz, Bleib…Leckerli“!

Sie wünschen sich ein ausgeglichenes, harmonisches und entspanntes Zusammenleben mit Ihrem Hund, sowie einen kontrollierten Freilauf ohne Leine?

Die meisten Hundeschulen legen ihren Fokus auf die Ausbildung (Sitz, Platz, Bleib, etc.) und kaum auf die soziale Erziehung des Hundes.

Obwohl Grundkommandos beherrscht werden, zeigen viele Hunde im Alltag auffälliges Verhalten und entwickeln sich zum Problemhund.

„Wären wir bereit, nur ein wenig umzudenken, könnten wir kaum für möglich Gehaltenes erreichen!“

„Wären wir bereit, nur ein wenig umzudenken, könnten wir kaum für möglich Gehaltenes erreichen!“

Mein Coaching basiert auf der Grundlage, Ihnen die Welt aus der Sicht Ihres Hundes zu zeigen. Ich bringe Ihnen bei, die Körpersprache Ihres Hundes zu lesen und in seiner Sprache so mit ihm zu kommunizieren, dass er Sie versteht.

Ziel der sozialen, artgerechten und fairen Erziehung ist die sichere Bindung und der daraus resultierenden Orientierung des Hundes an seinem Halter. Erst dann haben wir den Hund, den wir uns wünschen – entspannt und ausgeglichen!

Warum sollten Sie ausgerechnet bei mir ein Coaching buchen?

Weil ich da beginne, wo andere aufgeben!

Ein Großteil meiner Kunden hat bereits ein zwei oder sogar mehr Hundeschulen besucht. Ein zufriedenstellendes und vor allem nachhaltiges Ergebnis wollte sich jedoch nicht einstellen. Erst durch mein Coaching nach SAFE4dogs wurden aus teils verzweifelten Kunden zufriedene Kunden.

Gerne helfe ich auch Ihnen weiter!

Angebote für Neu- und Bestandskunden

inkl. Videoanalyse

inkl. Videoanalyse

Angebote für Bestandskunden

Melden Sie sich jetzt für eines meiner Coachings an! Ich freue mich auf Sie!

Sie benötigen mehr Informationen? Gerne beantworte ich Ihre Fragen.

Das sagen Kunden über mein Coaching

Christian
Christian
Weiterlesen
... Auch das praktische Training an der Leine war für uns sehr aufschlussreich! Nach gut einer Stunde lief Bonnie zum ersten Mal so, wie ich es mir eigentlich immer gewünscht hatte. Mit durchhängender Leine neben mir. Krass, was man allein mit Körpersprache und Konsequenz erreichen kann ...
Julia
Julia
Weiterlesen
... Dazu sollten wir uns drei vier Wochen an bestimmte „Hausregeln“ halten, was den Umgang mit Csoki betraf. ...Jetzt sind 4 Wochen vorbei und es hat sich soooooooviel zum Guten geändert. Csoki bellt keine Gäste mehr an und man kann ihn jetzt schon problemlos 2 – 3 Std. allein lassen. Wir sind soooooo happy!!! ...
Sophia
Sophia
Weiterlesen
... Aber ich sage es euch, es lohnt sich. Ich bin zu 100% zufrieden mit Viktorija und ihrem Training. Sie ist total lieb und hat wirklich für alles eine Erklärung! Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig weiterhelfen, bei eurer Suche, nach einer Hundeschule.
T. B.
Weiterlesen
...Also ich kann Safe4dogs wirklich jedem empfehlen, der ähnliche Probleme mit seinem Hund hat wie ich sie hatte! In diesen 3 Std. habe ich mehr über die Denkweise von Hunden erfahren wie in den 6 Monaten in der Hundeschule. Heute können Asta und ich total gechillt an allen Hunden vorbei gehen...
S.K.
S.K.
Weiterlesen
... Bei Viki wurden uns zum ersten Mal die Gründe erläutert, warum sich der Hund so verhält und was wir (nicht der Hund!) tun müssen, um dieses unerwünschte Verhalten wegzubekommen. Da erfährt man auch so Dinge wie, ...
Thomas
Weiterlesen
...Die Beziehung zu meiner Nala (Ridgebackhündin) hat sich sehr zum Positiven verändert. Sie achtet jetzt sehr viel mehr auf mich und ist in allem wesentlich ruhiger und entspannter geworden...
Nancy
Nancy
Weiterlesen
...Kleine Veränderungen hatten nach kurzer Zeit schon große Wirkung. Auch nach dem Kurs motiviert sie uns immer wieder sehr empathisch, nicht nachzulassen. Es ist einfach erfrischend und erhellend, mit ihr zu arbeiten. Wir sind restlos begeistert.
Vanessa
Vanessa
Weiterlesen
...Viktoria nimmt sich sehr viel Zeit, bringt viel Ruhe mit, hat ein wahnsinniges Wissen was sie einem vermittelt und hilft mit vielen praktischen Tipps. Sie macht sich dazu vorerst ein sehr genaues Bild von den Abläufen zu Hause sowie beim Spaziergang usw.. Es geht beim Coaching nicht um Konditionierung des Hundes mittels Leckerli sondern darum bei sich selbst hinzuschauen, zu lernen wie und was man selbst und was/wie der Hund kommuniziert und wie man besser miteinander kommunizieren kann..
Voriger
Nächster